Sonntag, 17. Mai 2009

DIY: Die perfekte Falafel

Egal ob Vegie Voodoo King oder Kichererbse, es gibt so viele tolle vegetarische (oder vegane) Restaurants (und Imbissbuden) in Stuttgart und Tübingen. Am liebsten essen Isi und ich momentan Kichererbsenbällchen, doch das geht irgendwann ins Geld. Also habe ich es einfach selbst probiert.

Man braucht:

Zutaten
250 g Kichererbsen
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 El. Tahini
1 Tl. Koriander, frisch zerstossen
1 El. Paprikapulver
1/2 Tl. Chilipulver
Salz
100 g Weizenvollkornmehl












Rezept:

Anleitung
Kichererbsen ueber Nacht einweichen. Zusammen mit den Knoblauchzehen und der
Zwiebel durch den Wolf oder die Kuechenmaschine jagen.
Mit Tahini (oder geschaelte, gemahlene Sesamkoerner) (zur Not auch
ungeschaelte), Koriander, Paprikapulver, Chilipulver, Salz und
Weizenvollkornmehl gut verkneten, 1 Stunde ziehen lassen.

Etwa walnussgrosse Baellchen formen und - immer etwa 1 Dutzend
auf einmal - in reichlich sehr heissem, einfachen Pflanzenoel ca. 5
Minuten fritieren.

Quelle.

Kommentare:

madmoiselle bambini hat gesagt…

Klingt total lecker!Muss ich unbedingt probieren!

Anna hat gesagt…

mmmh, jam jam jam. wie lecker ist das denn? mir läuft hier gerade das wasser im mund zusammen. toll!

Pistazieneis hat gesagt…

Bei uns gab es selbstgemachte Falafel und Pakoras am Samstag xD

Ich liebe Falafel <3

Am liebsten von boussi Falafel in Hamburg, aber das schlägt, wie Du ja schon gesagt hast, ins Geld ._.
Inzwischen bin ich auch aufs selber machen umgestiegen.

Sonia hat gesagt…

oh wie geil. das hab ich auch schonmal gemacht.w ar superlecker!!

hope hat gesagt…

Yummy. Muss ich unbedingt mal nachmachen!

Erkán hat gesagt…

hmm, lecker. selbstgemachte falafeln sind schon ne ecke geiler als die normalen. falafeln mit mandeln, ananas oder pfirsich sind besonders lecker....=)

» cerezah hat gesagt…

jetzt weiß ich endlich was falafel sind XD
wusste es echt nicht! toller blog! lg

madeleine.frisch hat gesagt…

Sieht echt super lecker aus und ich hoffe mein Versuch wird genau so toll werden. Ich habe da mal ne Frage, wenn man weder Küchenmaschine noch Wolf hat, geht auch ein Pürierstab?
;-)